Offene Turniere

Einladung zum Karfreitags-Blitz-Turnier-2019:   files/Karfreitags-Blitz_2019.pdf

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht zum Jugend-DWZ-Turnier vom 27.01.2019: files/Bericht_DWZ_Turnier_2019.pdf

Die Turniertabellen dazu:

Endstand U8-U10:      files/U8U10_Rangliste_nach_R5.jpg

Endstand U12:                files/U12_Rangliste_nach_R5.jpg

------------------------------------------------------------------------------------------------

KEM in Rohrbach vom 4.-6.01.2019:   files/Ausschreibung_KEM_2019.pdf

------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausschreibung für´s Hörgeräte-Langer-Turnier für Jugendspieler 2018: files/HL-Turnier-2018.pdf

Bericht von Bernhard Hettele zum Hörgeräte-Langer-Turnier am 22.07.2018: files/H_Langer_Turnier_20180722.pdf

Turnier-Tabellen: files/U8-20180722.txtfiles/U10-20180722.txt, files/U12-20180722.txtfiles/U14U16-20180722.txt

------------------------------------------------------------------------------------------------

Tabelle zum Karfreitagsblitzturnier 2018:    files/Karfreitagsblitz.txt

Bilder gibt es unter: https://www.instagram.com/vfbfriedrichshofen/

------------------------------------------------------------------------------------------------

Einladung zum Karfreitags-Blitz-Turnier-2018:    files/Karfreitags-Blitz-2018_FINAL15430.pdf

Wir freuen uns besonders, unseren Gast (CM) Manfred Herbold, als Teilnehmer begrüßen zu dürfen!

Wo: VfB Friedrichshofen e.V., Ochsenmühlstr. 20, 85049 Ingolstadt / Friedrichshofen

Wann: 30. März 2018, Anmeldung bis 9:30 Uhr möglich

Spielbeginn: 10:00 Uhr - Siegerehrung gegen 15:00 Uhr

Startgeld: €uro 10.- / €uro 7.- U16 und jünger

Preise: 1. Platz: 50 € + Pokal + Buchpreis

              2.-…? Platz: Sachpreise (je nach Teilnehmerzahl)

              1. Platz: U16/U14/U12 je einen Sachpreis

Der Modus richtet sich nach der Teilnehmeranzahl.

Netto-Spielzeit ca. 4 Stunden – bei 45 Min. Pause.

Auf euer Kommen freut sich die Schachabteilung des VfB Friedrichshofen e.V.!

PS: Es werden keine Doppelpreise vergeben!

Zur Info: Teilnehmer und Besucher verzichten auf das Recht am eigenen Bild (§23 KunstUrhG)

 

Kurze Rezension zum Schachtherapeut und Ausschreibung zum Simultan:  files/Der_Schachtherapeut.doc

Der Schachtherapeut, CM Manfred Herbold, kommt am 31.03.2018 zum VfB:

Er wird beim VfB eine kleine Lesung aus seinem neusten Schachbuch und ein Training zum Thema "Taktische Endspiele" geben. Nach der Mittagspause stellt er sich zu einem Simultan an 20 Brettern bereit. Wer ihn bezwingt erhält zudem einen Buchpreis.

Als CM (Candidate Master) nimmt er an vielen Turnieren im In- und Ausland teil und besiegte auch schon GMs + IMs. Seine Partien wurden u.a. bereits im INFORMATOR und bei NEW IN CHESS veröffentlicht. Seit 15 Jahren erteilt er schon Training in verschiedenen deutschen Schachvereinen.

Manfred Herbold ist nicht nur Autor der beiden gleichnamigen Bücher, er verlegt zudem auch lehrreiche und teils witzig, skurriler Realität entnommene Sach- und Schachbücher anderer Autoren.

 

Das Startgeld beim Simultan beträgt je Teilnehmer Euro 15.-

Für alle Jugendlichen die am Simultan teilnehmen, gibt es Buch oder Sachpreise

zusätzlich erhalten sie als Andenken noch eine kleine Überraschung dazu!

Manfred Herbold ist kein unbeschriebenes Blatt. Unter seinem Synonym „Der Schachtherapeut“ ist er vor allem auch im WWW bekannt. Seine Ratschläge werden oft gerne, mit einem Schmunzeln dankend angenommen!

 

Hier eine kurze Rezension zu seinem literarischen Erstlingswerk:

https://glarean-magazin.ch/2009/05/30/manfred-herbold_der-schachtherapeut_-band-1/

 

Ausschreibung für ein offenes DWZ-Turnier vom 28.01.2018:

   files/Ausschreibung_DWZ_Turnier_280118.pdf

Bericht von Bernhard Hettele zum DWZ-Turnier vom 28.01,2018:

Erstes DWZ Turnier erfolgreich bestritten

Am Sonntag, den 28.01.2018 fand zum ersten Mal ein DWZ-Turnier bei uns in Friedrichshofen statt.

Dank vieler Helfer: Kai, Jörg, Christian, Michael, Rosa, Christine, Kristina, Jürgen und Gabi konnte die hohe Teilnehmerzahl von 71 bewältigt werden.

Davon spielten 40 Spieler in 10 Amateurgruppen, 11 in der U12 und 20 in einer gemischten U8/U10 Gruppe, wobei davon 5 Spieler aus der U8 waren.

Erstaunlich auch die Vielfalt der Spieler. Der Altersunterschied betrug ein dreiviertel Jahrhundert zwischen dem Ältesten und der jüngsten Teilnehmerin.

Nicht nur aus Ingolstadt, sondern auch aus dem Großraum München und Nürnberg kamen die Spieler.

Für das innere Wohlbefinden sorgten Kuchen, Snacks und die Kochkünste unseres Wirts.

Die Schiedsrichter konnten sich an einem sehr fairen und ruhigen Turnierverlauf erfreuen.

 

Bilder gibt es unter: https://www.instagram.com/vfbfriedrichshofen/

Tabellen/Ergebnisse: files/Ergebnisse.pdf

Tabelle U12:

Tabelle U8 und U10:

 

 

Tabellen von 10 weiteren Gruppen:

 

  

Bericht vom Hörgeräte-Langer-Turnier für Jugendspieler am 16.07.2017:  

files/Bericht.pdf:

Großer Erfolg des Hörgeräte Langer Schachturniers Bei sonnigem Wetter fanden sich am Sonntag hervorragende 46 Teilnehmer beim Hörgeräte-Langer Schachturnier in Friedrichshofen ein und kämpften in den 5 Altersklassen um Pokale und Urkunden. Die U8 mit 4 Teilnehmern spielte mit Hin- und Rückrunde. Die U10 war mit 19 Teilnehmern teilnehmerstärkste Gruppe vor der U12 mit 14 Teilnehmern. Die U14 und U16 spielten zusammen in einer 9 Spieler starken Gruppe. Nicht nur die vielen Sachpreise, Pokale und Urkunden gestiftet von Herrn Langer von Hörgeräte Langer sondern auch Kuchen und Süßigkeiten versüßten die Teilnahme an dem Turnier. Bemerkenswert war auch wieder die Vielfältigkeit, die das Turnier zu bieten hatte, da nicht nur Büchenbach eine große Anzahl an Teilnehmern stellte, sondern sogar Teilnehmer aus Erlangen in den Westen von Ingolstadt fanden. Da sich auch viele weibliche Teilnehmer einfanden wurde spontan für die besten Mädchen zusätzliche Urkunden angefertigt. In der gemischten Gruppe der U16 setzte sich der Favorit Tino Kornitzki vom SC Erlangen mit starken 7 aus 7 Punkten durch. Linus Römpler vom SK Abensberg und David Herzog vom VfB Friedrichshofen sicherten sich Platz 2 und 3. Einen sehr knappen Dreikampf gab es in der U14. Punktgleich, nur mit der besseren Wertung, konnte sich Ferdinand Köglmeier vom TSV Mainburg vor Julian Wander vom SK Ingolstadt und Lukas Weber vom MTV Ingolstadt durchsetzen. Amelie Deller vom SK Ingolstadt gewann eine Urkunde als erfolgreichste junge Dame. Zwar war sie als einzige Dame in der Gruppe gestartet, mit guten 3,5 Punkten sollte das ihre Leistung aber definitiv nicht schmälern. In der U12 gab es einen spannenden Kampf um die Spitze. Verdient mit 6 aus 7 Punkten setzte sich Daniel Karpati vom SK Neuburg durch. Elias Kolar vom SG Büchenbach holte sich mit einem halben Punkt den verdienten zweiten Platz. Ihm gelang aber ein echt bemerkenswertes Matt in einer aussichtlosen Situation, das nachzudenken gab, nicht einen Sonderpreis „Matt des Tages“ einzuführen. Johann Schiefert vom SK Abensberg konnte sich überraschend nach einem eher mäßigeren Start auf den dritten Platz vorkämpfen. Bemerkenswert war auch die Spielstärke der Mädchen. Kim Burger vom SG Büchenbach holte mit 4 aus 7 Punkten und echt starkem Spiel den ersten Urkundenpreis für die Mädchen. Einzig ein paar größere Patzer verhinderten den Platz unter den Top 3 der gesamten Gruppe. Auch Sophie Pfeiffer vom SK Abensberg lehrte einige Jungs das Fürchten und holte sich den zweiten Rang. Tatjana Günther vom TSV Mainburg wurde Dritte. In der U10 errang Christoph Reger vom SK Neumarkt mit 6 von 7 Punkten den 1.Platz. Lieven Sudek vom TSV Mainburg von Eivind Wold vom MTV Ingolstadt waren ihm mit einem halben Punkt Rückstand knapp auf den Fersen. Sarah Schilling vom TSV Mainburg setzte sich bei den Mädchen knapp wiederum nur aufgrund der besseren Wertung gegenüber Annika Brock vom SV Weichering durch. Carolin K. vom TSV Großmehring folgte auf dem 3 Rang, den sie sich durch ein sehr schönes Matt in der letzten Runde verdiente. In der U8 konnte Benedikt Huber vom SK Abensberg sich gegen jeden seiner Konkurrenten gleich zweimal durchsetzen. Mit starken 6 aus 6 Punkten ließ er der Konkurrenz keine Chance. Pablo Graf de Miguel vom MTV Ingolstadt landete auf Platz 2 vor Adrian Mühlbauer der von der Grundschule Eitensheim kam. Dank der freiwilligen Helfer ging das Turnier reibungslos über die Bühne. Der VfB Friedrichshofen bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern die für dieses Erlebnis sorgten und freut sich über die vielen schachbegeisterten Kids mit denen es viel Spaß machte.

Turniertabellen:

U8: files/U8.pdf    U10: files/U10.pdf    U12: files/U12.pdf    U14-U16: files/U14-16.pdf

12 Fotos von diesem Hörgeräte-Langer-Jugendturnier:

Kuchenverkauf:

 Spaß beim Fußball: 

Lieblingsplatz der Delegation Büchenbach: 

U8: 

U10-12: 

 

U14-16: 

Matt des Tages: 

Sieger: 

Siegerfoto U14-16:  

Sieger U14:

Sieger außer U14:

 

Ergebnisse der Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft Ü55 und Ü70 vom 09.07.2017:

Platz Name                 Verein           ELO/DWZ  Pkte. W.1    W.2     W.3      R1     R2     R3     R4     R5     R6    
1     König H-Jürgen       VfB Friedrichsh. 1853     5.5   20.50  116.50  116.50  9w1    6s1    2w0.5  5w1    3s1    4s1    
2     Schmid Siegfried 70  SC Beilngries    1959     4.5   21.50  114.00  114.00  7w1    4s1    1s0.5  3w0    8s1    5w1    
3     Richter Klaus        SK Neubuerg      1902     4.0   20.00  115.50  115.50  11w0.5 5s1    6w0.5  2s1    1w0    8s1    
4     Auernhammer Karl 70  VfB Friedrichsh. 1486     3.5   19.00  110.50  110.50  12s1   2w0    8s0.5  6s1    7w1    1w0    
5     Schmidt Franz        SK Abensberg     1730     3.0   20.50  108.00  108.00  10s1   3w0    11w1   1s0    9w1    2s0    
6     Markus Waldemar      TSV Nord Ing.    1588     3.0   18.50  108.00  108.00  8s1    1w0    3s0.5  4w0    12s1   10w0.5 
7     Wagner Waldemar 70   SV Beilngries    1566     3.0   15.00  102.50  102.50  2s0    10w1   9s0    12w1   4s0    11w1   
8     Kindler Werner 70    TSV Ing. Nord    1450     2.5   19.00  111.50  111.50  6w0    9s1    4w0.5  11s1   2w0    3w0    
9     Scholz Gerhart       SK Abensberg     1505     2.5   17.00  104.50  104.50  1s0    8w0    7w1    10s1   5s0    12w0.5 
10    Pak Viktor 70        SV Beilngries    1727     2.5   13.50  102.50  102.50  5w0    7s0    12s1   9w0    11s1   6s0.5  
11    Reilein Siegfried 70 TSV Ing. Nord    1540     1.5   15.50  104.00  104.00  3s0.5  12w1   5s0    8w0    10w0   7s0    
12    Prossliner Eduard    SK Abensberg     1350     0.5   16.00  98.50   98.50   4w0    11s0   10w0   7s0    6w0    9s0.5  

Turnierverwaltung 4.12    W.1=Buchholz W.2=Wertungswertung W.3=Wertungswertung
09.07.2017

Acht Fotos vom Ü55/Ü70-Turnier und der Siegerehrung:

   

  

 

 

Ergebnisse der Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft vom 02.07.2017:

Kai Hausmann Kreisblitzeinzelmeister
Am 2.Juli wurde in Friedrichshofen die Kreisblitzeinzelmeisterschaft ausgespielt.
Trotz einiger Verwirrungen bei der Ausschreibung fanden einige Spieler nach Friedrichshofen um
den Kreisblitzeinzelmeister auszuspielen. Das doppelrundige Turnier wurde von Rainer Haas
souverän geleitet und ohne Proteste zügig durchgespielt.
In einem sehr engen und bis zuletzt spannenden Kampf um die Spitze konnte sich Kai Hausmann vom
MTV Ingolstadt mit starken 14,5 aus 18 Punkten durchsetzen.
Zum Zweitplatzierten Bernhard Hettele (14) vom VfB Friedrichshofen bestand gerade einmal ein
Abstand von einem halben Brettpunkt.
Auch der Abstand zum Drittplatzierten Maximilian Friedrich (13,5), ebenfalls vom VfB
Friedrichshofen, betrug wiederum nur einen halben Punkt.
Trung Doan vom MTV Ingolstadt zeigte sich, in seinen jungen Jahren, als starker Konkurrent, der mit
beachtlichen 9 Punkten die Hälfte aller Punkte erreichen konnte. Stark auch seine Punktgewinne
gegen die Bestplatzierten.
Luca Liebl vom SK Abensberg, der jüngste Teilnehmer, ging leider ohne Punktgewinn nach Hause. Die
Ansätze und der Ehrgeiz, mit dem er jedoch jede Runde bestritt, lassen für die nächsten Jahre
aufhorchen. Vielleicht dann auch mit dem letzten Quäntchen Glück?!

Turniertabelle: files/Tabelle.pdf

Siegerehrung:

___________________________________________________________________________________________________________

 

Tabelle der Stadtmeisterschaft Ingolstadt vom 28.05.2017:

Stadtmeisterschaft_2017

 

Ausschreibung:  Karfreitags-Blitz-Turnier : files/Karfreitags-Blitz.pdf                                       

Trapp dominiert Karfreitagsblitz (Bericht von Bernhard Hettele):
In unserem diesjährigen Karfreitagsblitz, das zum ersten Mal in den frisch renovierten Räumlichkeiten
stattfand, gab es einen verdienten Sieger.
Unter der sportlichen Leitung von Anton Gilg und Rainer Haas holte Max Trapp vom SK Freising in einem
qualitativ hochwertig besetzten Blitzturnier starke 20 von 22 Punkten und verwies die Konkurrenz auf die
Plätze. Dominic Bader vom SG Büchenbach/Roth erkämpfte sich mit 15,5 Punkten den zweiten Platz.
Platz drei belegte Ralf Seitner vom SK Ingolstadt mit 13,5 Punkten.
Die weiteren Preise holten die zwei Lokalmatadore Bernhard Hettele (4. Platz) und Max Friedrich (1. Platz
Ü55).
Außerdem vom VfB dabei waren Christian Nittel (8.), Werner Kindler (9.) und Karl Auernhammer (12.).
Für die größten Überraschungen sorgte Karl Auernhammer, der mit zwei Achtungserfolgen wieder
einmal seine Gefährlichkeit im Blitz unter Beweis stellte.

Von links: Bernhard Hettele (4.), Dominic Bader (2.), Max Trapp (1.), Ralf Seitner (3.) und Max Friedrich (1.Platz Ü55)
Rainer Haas (rechts) beglückwünscht die Preisgewinner bei der Siegerehrung.

Turnier-Tabelle:

Platz Name                    Verein                  Pkte. W.1       W.2        W.3           1        2        3        4         5         6        7         8         9       10       11       12      
1     Trapp Max.             SK Freising        20.0  202.00  1760.25  1760.25   x       1 1'     1' 1     1 1'     1' 0     1' 1     1 1'     1 1'    0.5 1'  1' 0.5   1 1'     1' 1     
2     Bader Dominic        Büchenbach       15.5  139.00  1216.50  1216.50  0' 0      x    0.5 0.5' 0.5 0'  1' 1     1 1'     0' 1     0 1'     1' 1     1 1'     1' 1     1' 1     
3     Seitner Ralf              SK Ingolstadt    13.5  120.75  1049.50  1049.50  0 0'  0.5' 0.5  x       1' 1  0.5' 0.5 0.5 0'  1' 0.5  0.5' 1  1' 0  0.5 0.5'  1 1'     1 1'     
4     Hettele Bernhard    VFB Friedrichsh.13.0  111.00   974.25   974.25    0' 0    0.5' 1   0 0'      x       0 1'    0' 0.5   1 1'     0' 0     1 1'     1 1'     1' 1     1' 1     
5     Friedrich Max.        VFB Friedrichsh.12.5  125.25 1080.00  1080.00   0 1'     0 0'   0.5 0.5' 1' 0      x      1 1'    0' 0.5   1' 1    1' 0.5  0.5 0'   1' 1     1 0'     
6     Wagner Patrick       TSV Ing. Nord    12.5  104.00  888.50    888.50    0 0'     0' 0    0.5' 1  1 0.5'   0' 0      x      0' 0.5   1 1'     0' 1     1' 1     1 1'     1 1'     
7     Trapp Robert           SK Freising         10.5   95.75   834.75    834.75    0' 0     1 0'    0 0.5'   0' 0    1 0.5'  1 0.5'    x       0' 0     1' 0     1 1'     1' 1     0 1'     
8     Nittel Christian        VFB Friedrichsh.10.5  89.25   767.00    767.00    0' 0     1' 0    0.5 0'   1 1'     0 0'     0' 0     1 1'      x       1 0'      0' 0     1' 1     1' 1     
9     Kindler Werner Jun. VFB Friedrichsh.10.0  82.25   725.50    725.50   0.5' 0   0 0'     0 1'     0' 0    0 0.5'   1 0'     0 1'     0' 1      x       0 1'     1' 1     1' 1     
10    Hausmann Kai          MTV Ingolstadt   9.0  80.25   729.00    729.00  0 0.5'   0' 0   0.5' 0.5 0' 0    0.5' 1   0 0'     0' 0     1 1'     1' 0      x       1 0'     1 1'     
11    Kindler Werner Sen. TSV Ing. Nord     3.0  13.00   126.25    126.25    0' 0     0 0'     0' 0     0 0'     0 0'     0' 0     0 0'     0 0'     0 0'     0' 1      x       1' 1     
12    Auernhammer Karl VFB Friedrichsh.  2.0   23.00   221.00    221.00    0 0'     0 0'     0' 0     0 0'     0' 1     0' 0     1' 0     0 0'     0 0'     0' 0     0 0'      x       

Turnierverwaltung 4.12    W.1=Sonneborn-Berger W.2=Wertungswertung W.3=Wertungswertung
14.04.2017

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ergebnisse:

Hörgeräte Langer Turnier am 31.07.2016: (in "Bilder" ist eine Fotomontage der Erstplazierten mit Turnierleiter dieses Turniers zu sehen)

U8, U10, U12:

Pl. Name           U  Verein        Pkte. W.1    W.2    W.3      R1     R2     R3     R4     R5     R6     R7    
01  Lohr Max 12    8 TSV Mainburg    7.0 26.50  192.50  192.50  5w1    4s1    2w1    3s1    6w1    12s1   9w1   
02 Karpati Daniel 10 SK Ingolstadt   6.0 26.00  186.00  186.00  10w1   9s1    1s0    12w1   4s1    3s1    13w1  
03 Lohr Alexander  8 TSV Mainburg    4.5 29.00  178.50  178.50  6w1    11s1   12s0.5 1w0    7s1    2w0    4w1   
04 Götz Sebastian 10 MTV Ingolstadt  3.5 31.00  166.00  166.00  8s1    1w0    5s0.5  11s1   2w0    7w1    3s0   
05 Hinterreiter C.10 SK Abensberg    3.5 25.50  179.50  179.50  1s0    13w1   4w0.5  9s0.5  12w1   6s0    8w0.5 
06 Jahnke Erik    10 St. Anton GS    3.5 24.50  148.50  148.50  3s0     *1    9w1    7w0.5  1s0    5w1    10s0  
07 Schuster Fab.  10 Schulschach Eit.3.5 20.50  153.50  153.50  12s0   8w1    11w1   6s0.5  3w0    4s0     *1   
08 Werner Leonhard10 Kösching        3.5 19.00  146.00  146.00  4w0    7s0    13w0.5  *1    9s0.5  10w1   5s0.5 
09 Römpl Elia     12 SK Abensberg    3.0 26.00  143.50  143.50  13s1   2w0    6s0    5w0.5  8w0.5   *1    1s0   
10 Fink Matteo    10 TSV Ing. Nord   3.0 21.00  141.50  141.50  2s0    12w0    *1    13s0   11w1   8s0    6w1   
11 Glasl Andreas  10 Schulschach Eit.3.0 19.50  154.00  154.00   *1    3w0    7s0    4w0    10s0   13s1   12w1  
12 Jahnke Leo      8 St. Anton GS    2.5 30.50  168.00  168.00  7w1    10s1   3w0.5  2s0    5s0    1w0    11s0  
13 Becker Clemens  8 MTV Ingolstadt  2.5 22.00  137.00  137.00  9w0    5s0    8s0.5  10w1    *1    11w0   2s0   

Turnierverwaltung 4.12    W.1=Buchholz W.2=Wertungswertung W.3=Wertungswertung
31.07.2016

U14, U16:

Pl. Name            U  Verein       Pkte. W.1    W.2    W.3      R1     R2     R3     R4     R5     R6     R7   
01 Hausmann Sarah  16 MTV Ingolstadt 7.0 27.00  185.50  185.50  4w1    3w1    6s1    2s1    5w1    8s1    11s1  
02 Schuster Alex.  16 Kösching       5.0 29.00  183.50  183.50  11s1   6w1    5s1    1w0    4w1    3s0    8w1   
03 Abeltshauser K. 14 SK Abensberg   5.0 28.50  172.00  172.00  10w1   1s0    8w1    4s0    6w1    2w1    9s1   
04 Raps Paul       14 SK Ingolstadt  5.0 25.50  157.00  157.00  1s0    7s1    11w1   3w1    2s0    5w1     *1   
05 Halis Yarim     14 TSV Nord       4.0 27.50  167.50  167.50  8w1    9s1    2w0    10w1   1s0    4s0    7w1   
06 Wander Julian   14 SK Ingolstadt  4.0 25.00  145.00  145.00  7w1    2s0    1w0    9s1    3s0     *1    10w1  
07 Römpl Linus     14 SK Abensberg   3.0 20.50  143.50  143.50  6s0    4w0     *1    8s0.5  10s1   9w0.5  5s0   
08 Zepter Noel     14 VFB Friedr.    2.5 25.50  157.00  157.00  5s0    11w1   3s0    7w0.5   *1    1w0    2s0   
09 Waltl Leon      14 SK Ingolstadt  2.5 20.00  146.00  146.00   *1    5w0    10s0   6w0    11s1   7s0.5  3w0   
09 Schuster Silas  14 VFB Friedr.    2.5 20.00  146.00  146.00  3s0     *1    9w1    5s0    7w0    11w0.5 6s0   
11 Bieringer Jeremy14 SC Beilngries  1.5 24.50  147.00  147.00  2w0    8s0    4s0     *1    9w0    10s0.5 1w0   

Turnierverwaltung 4.12    W.1=Buchholz W.2=Wertungswertung W.3=Wertungswertung
31.07.2016
Back To Top